Lösungen für schmutzige Umgebung

Windvorhänge, Luftdüsen und pneumatische Schutzklappen ermöglichen den Kameraeinsatz in einem schmutzigen Arbeitsumfeld. Erstere halten die Scheibe weitgehend frei von Verschmutzung in staubiger Umgebung und bei leichtem Flüssigkeitsnebel. So können beispielsweise Putzintervalle bei nach oben schauenden Kameras vermindert werden. Die Schutzklappe dichtet die Frontscheibe in Aufnahmepausen hermetisch ab, wenn z.B. in Bearbeitungszentren vor dem Fräsen die Bauteilposition geprüft werden muss. Ein Windvorhang kann hier unterstützend eingesetzt werden um  beim Öffnen der Schutzklappe eine Verschmutzung der Frontscheibe zu verhindern. Hierfür gibt es auch einen Tubus-Aufsatz, der die Gefahr vor Verschmutzung bei Bildwinkeln bis zu 40° weiter minimiert.

Stemmer Imaging Machine Vision Technology Forum 2019