Salamander

Dank seiner zylindrischen Innenform bietet das Salamander Platz für Kameras von 29 x 47mm bis 40 x 40mm Querschnitt und haust somit die meisten kompakten Bildverarbeitungskameras ein. Erhältlich in vier Längen lässt sich dieses Schutzgehäuse leicht an die Gesamtlänge von Kamera, Objektiv und Steckern anpassen. Optional kann es mit einer Gehäuseverlängerung zusätzlich erweitert werden.  Die Rückwände mit Kabelverschraubungen oder Schutzschlauchanbindung erlauben die wasserdichte Durchführung von mehreren Kabeln und Steckern bis 26mm Durchmesser (42mm mit Rückwand G). Die patentierte Quick-Lock/Heat-Guide Kamerabefestigung im Gehäuseinneren sorgt für eine flexible und dennoch vibrationsfeste Montage. Durch die gute Wärmeanbindung wirkt dabei das Gehäuse als passiver Kühlkörper. Hierdurch wird deren Temperatur der Kamera um bis zu 20°C gegenüber freier Montage gesenkt. Die Standardscheiben können auch für Wärmebildkameras im NIR-Bereich bis ca. 2500nm eingesetzt werden. Mit Germaniumfenster kann das Salamander auch mit Infrarotkameras LWIR-Bereich genutzt werden.
Neben verschiedenen Montagesätzen zur Befestigung und Justage ist umfangreiches Zubehör erhältlich, welches z.B. den Einsatz in schmutzigen, heißen oder kalten Umgebungen ermöglicht.

Vision 2021

Vision   Stuttgart
05. - 07. Oktober 2021
Halle 10 , Stand 10D02
Freikarte? Hier anmelden!